Kraft tanken im Frankenwald

"Kraft tanken im Frankenwald", so lautete das Motto unter Leitung von Frau Dipl. Sozpäd. Martina Meisch.

Ein Wochenende der besonderen Art, wie sich später herausstellte. Dabei sind nicht nur die 18 Kilometer Wanderung auf dem romantischen Mühlenweg zu nennen, die Zwei- wie auch Vierbeiner mit Bravour meisterten, sondern eine Vielzahl von einzelnen Augenblicken, Gesprächen und Gemeinschaftsaktionen – Grillen, Phantasiereisen, Meditation, Entspannungsübungen, bis hin zum Saunabesuch, wer wollte- die dazu führten, dass das Ziel, die Seele baumeln zu lassen, wirklich erreicht wurde.

Nach diesen zwei Tagen, in denen viel gelacht wurde, zwei Paar Wanderschuhe zerbröckelten ohne dass diese zum Einsatz kamen, der Eine oder Andere einen Ritt auf der „lieben Emma“ oder der „eigensinnigen Paula“, zwei Muli-Damen, wagte, hatte der Schulalltag seinen Stress verloren. Wir waren gerüstet und eines stand fest, diese Art von Heinrich-Thein-Gemeinschaft sollte auch im nächsten Schuljahr erneut angeboten werden.   

Kraft tanken im Frankenwald

so lautete das Motto unter Leitung von Frau Dipl. Sozpäd. Martina Meisch.

Ein Wochenende der besonderen Art, wie sich später herausstellte. Dabei sind nicht nur die 18 Kilometer Wanderung auf dem romantischen Mühlenweg zu nennen, die Zwei- wie auch Vierbeiner mit Bravour meisterten, sondern eine Vielzahl von einzelnen Augenblicken, Gesprächen und Gemeinschaftsaktionen – Grillen, Phantasiereisen, Meditation, Entspannungsübungen, bis hin zum Saunabesuch, wer wollte- die dazu führten, dass das Ziel, die Seele baumeln zu lassen, wirklich erreicht wurde.

Nach diesen zwei Tagen, in denen viel gelacht wurde, zwei Paar Wanderschuhe zerbröckelten ohne dass diese zum Einsatz kamen, der Eine oder Andere einen Ritt auf der „lieben Emma“ oder der „eigensinnigen Paula“, zwei Muli-Damen, wagte, hatte der Schulalltag seinen Stress verloren. Wir waren gerüstet und eines stand fest, diese Art von Heinrich-Thein-Gemeinschaft sollte auch im nächsten Schuljahr erneut angeboten werden.   

Jahresprogramm 2017

Nr.

Thema

Art der Fortbildung*)

Datum

Zusammenarbeit mit Dozent/Institution

päd.

fachl.

von

bis

1.

"Trauma-Pädagogik", Vermittlung von Grundkonzepten für professionales Handeln

x

x

20.01.2017, 13:30:00

20.01.2017,           16:30:00

Frau Wohlleber, Johanniter Würzburg

2.

Invormationsveranstaltung VS-Möbel in Tauberbischofsheim Führung in zwei Gruppen durch die Ausstellungsräume von VS-Möbel

 

x

31.01.2017, 13:00

31.01.2017, 18:30

Jochen Brüggemann, Mitarbeiter VS

3.

Anwendersprechstunde - Die Administration gibt Antworten auf Lehrerfragen zu WebUntis, Sharepoint und dem Schulnetz

 

x

09.03.2017, 15:10

09.03.2017, 16:00

Klaus Ohlmann u. Mitarbeiter, Heinrich-Thein-Schule

4.

Anwendersprechstunde - Die Administration gibt Antworten auf Lehrerfragen zu WebUntis, Sharepoint und dem Schulnetz

 

x

04.04.2017, 15:10

04.04.2017, 16:00

Klaus Ohlmann u. Mitarbeiter, Heinrich-Thein-Schule

5.

Jüdisches Museum Kleinsteinach, mit Führung                                                   sowie Besichtigung des Friedhofs, ca. 1 km

x

x

05.05.2017, 14:00

05.05.2017, 17:00

Christoph Lindner u. Mitarbeiter der Gedenkstätte

6.

Anwendersprechstunde - Die Administration gibt Antworten auf Lehrerfragen zu WebUntis, Sharepoint und dem Schulnetz, Lehrkräfte, mit 16:00 Uhr Unterrichtsschluss, dürfen gerne noch dazukommen.

 

x

22.05.2017, 15:10

22.05.2017, 17:00

Klaus Ohlmann u. Mitarbeiter, Heinrich-Thein-Schule

7.

Anwendersprechstunde - Die Administration gibt Antworten auf Lehrerfragen zu WebUntis, Sharepoint und dem Schulnetz, Lehrkräfte, mit 16:00 Uhr Unterrichtsschluss, dürfen gerne noch dazukommen.

 

x

21.06.2017, 15:10

21.06.2017, 17:00

Klaus Ohlmann u. Mitarbeiter, Heinrich-Thein-Schule

8.

"Weg der Menschenrechte" - Wandern mit Herz und Sinn - 2,5 km, ein Bürgerprojekt der Gemeinde Viereth-Trunstadt

x

x

30.06.2017, 13:30

30.06.2017, 17:00

unter Leitung der Gemeinde Viereth-Trunstadt

9.

"Kraft tanken in der Natur - Lamatrekking auf dem Amtsbotenweg",       ein Wochenende der besonderen Art, an dem die Ruhe der Natur und die Langsamkeit der Tiere den Rhythmus bestimmen.

x

x

30.09.2017, 13:00

01.10.2017, 17:00

Martina Meisch, Dipl. Sozpäd., u. Lamaguide

 

Schulinterne Lehrerfortbildung

SchiLF = Schulinterne Lehrerfortbildung

Das SchiLF-Angebot umfasst alle Maßnahmen zur Gestaltung des Schullebens und dient der pädagogischen Schwerpunktsetzung an der Heinrich-Thein-Schule. Dabei wird vor Ort eine Vielzahl von Fortbildungsmaßnahmen angeboten, die nicht nur der Qualität des Unterrichts und damit den Schülern zugute kommt, sondern auch den Lehr- und Verwaltungskräften hilft, ihre Ressourcen effektiv einzusetzen und ihre Gesundheit zu erhalten.

Zielgruppe des SchiLF-Angebotes sind alle Lehr- und Verwaltungskräfte der Heinrich-Thein-Schule, sowie interessierte Lehrkräfte anderer Schulen im Landkreis Hassberge, sofern noch freie Plätze vorhanden sind.

Frankenwald_300

Weiterlesen zu Kraft tanken im Frankenwald

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Jahresprogramm 2017

 

Hier geht es zur Anmeldung auf unserem Sharepoint 

 

Aktuelle Seite: Home Unsere Schule Schulinterne Lehrerfortbildung